seit 1986 findet nun schon am Vortag zum 4. Advent - in diesem Jahr am 20. Dezember 2014 um 16.30 Uhr und um 19.00 Uhr im TRITONUS SCHWÜBLINGSEN das Labeser Krippenspiel statt. Erwartungsgemäß werden in der Nachmittagsvorstellung mehr Kinder in der Zuhörerschaft sein; dagegen ist es in der Abendvorstellung etwas ruhiger. Es singen und spielen Erwachsene aus Schwüblingsen und Umgebung.

Seinen Namen hat das Labeser Krippenspiel nach der Kreisstadt Labes in Pommern, etwa 100 km östlich von Stettin. Dort wurde es unter der Leitung von Maria von Bismark am 1. Advent 1921 zum ersten Mal aufgeführt. Die Worte gehen auf ein mittelalterliches Christgeburtsspiel zurück. Durch Umgestaltung und musikalische Bereicherung entwickelte es sich bald zum “Labeser Krippenspiel” und wurde zum festen Bestandteil des Gemeindelebens. Die Spieler waren Einwohner der Stadt Labes.

Johannes Hinz schreibt in seinem Buch Pommern (Bechtermünz Verlag 1996, S. 200): "Jedes Jahr führten die Bewohner zu Weihnachten ein altes Krippenspiel auf - eine Rarität in dem protestantischen Land".

Der Eintritt ist frei. Wir bitten jedoch, sich an unserer Sammlung für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen unicef zu beteiligen.

Alle unsere Freunde sind wieder zum Mitspielen eingeladen.

Die Proben finden im TRITONUS SCHWÜBLINGSEN statt.

Probentermine: werden noch bekanntgegeben.

für Sängerinnen und Sänger:

    18.30 Uhr im TRITONUS SCHWÜBLINGSEN

    18.30 Uhr im TRITONUS SCHWÜBLINGSEN

    18.30 Uhr im TRITONUS SCHWÜBLINGSEN

    18.30 Uhr im TRITONUS SCHWÜBLINGSEN

  • 18.30 Uhr im TRITONUS SCHWÜBLINGSEN

f

Hauptprobe:            18.30 Uhr

Generalprobe:          19. Dezember 2014 - 18.30 Uhr

Aufführung 1:            20. Dezember 2014 - 16.30 Uhr

Aufführung 2:            20. Dezember 2014 - 19.00 Uhr

 

(zur Vergrößerung klicken Sie bitte auf das Bild

                                                  

 

Wegbeschreibung zum TRITONUS Schwüblingsen

 

Home